Praxis-News & Karriere

03.12.2021

COVID-19 Impfung

Aktuelles zur COVID Impfung in unserer Praxis, Stand 18.11.2021:

Die STIKO ruft alle bisher Nicht-Geimpften dringend auf, das COVID-19-Impfangebot wahrzunehmen!

Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt allen Personen ab 18 Jahren eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff – der Beschlussentwurf ist soeben in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen.

Ab sofort empfiehlt die STIKO allen Personen ab 18 Jahren die COVID-19-Auffrischimpfung.

Die STIKO bekräftigt jedoch ihre Empfehlung folgenden Personengruppen prioritär eine Auffrischimpfung anzubieten:

- Personen mit Immundefizienz,
- Personen im Alter von ≥ 70 Jahren,
- BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen sowie
- Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen.
- Auch bisher Nicht-Geimpfte sollen vordringlich geimpft werden.

Die Auffrischimpfung soll in der Regel im Abstand von 6 Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen. Eine Verkürzung des Impfabstandes auf 5 Monate kann im Einzelfall oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind erwogen werden.
Unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde, soll für die Auffrischimpfung ein mRNA-Impfstoff verwendet werden, d.h.

- nach Astra oder Johnson & Johnson mit BioNTech oder Moderna
- nach BioNTech kann auch mit Moderna geimpft werden und umgekehrt. Beide mRNA-Impfstoffe sind gleich wirsam und sicher (wegen sehr selten auftretenden Herzmuskelentzündungen werden Männer unter 30 Jahren nicht mit Moderna geimpft)!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Hierzu in eigener Sache: Wir bemühen uns, so viele Impfungen anzubieten und durchzuführen, wie möglich! Wir sind jedoch kein reines Impfzentrum! Unsere Aufgabe ist die medizinische Versorgung von akut Erkrankten, chronisch Kranken sowie die Gesundheitsvorsorge, zu der neben anderen Impfungen (Grippe) auch die Immunisierung gegen COVID-19 zählen. Auch obliegt uns derzeit die Aufgabe, bei symptomatisch Erkrankten die Durchführung der PCR-Tests, was einen erheblichen Mehraufwand bedeutet.

Aktuell besteht ein deutlich erhöhtes Aufkommen von akut Erkrankten, auch an COVID-19 Erkrankten. Daher sind unsere Kapazitäten für Booster-Impfungen begrenzt. Patientinnen und Patienten, die nicht zu den oben genannten zu priorisierenden Gruppen gehören, die sonst gesund, flexibel und mit dem Internet vertraut sind, bitten wir, sich in den Impfzentren anzumelden. Möchten Sie bei uns geimpft werden, müssen Sie sich auf eine längere Wartezeit einstellen.

Unser Angebot, gegen CORONA zu Impfen, besteht seit Beginn der Impfungen in den Praxis seit März 2021. Leider wurden die Angebote im Sommer viel zu wenig genutzt. Termine wurden nicht wahrgenommen, teilweise mussten wir Impfdosen wegwerfen! Durch kurzfritige Lieferengpässe oder Änderung der Liefermengen oder Änderung des zu liefernden Impfstoffes (BioNTech oder Moderna)können wir leider nicht längerfristig planen, auch wenn vor allem das Gesundheitsminsiterium behauptet, es sei genügen Impfstoff vorhanden, das Problem scheint mehr die Verteilung zu sein.

Wir haben bereits unsere Impfzahlen deutlich gesteigert, dank der hohen Motivation unserer Mitarbeiterinnen, die derzeit einem extrem hohen Arbeitsaufkommen und Druck ausgesetzt sind. Die Anzahl von Anrufen hat sich vervielfacht. Trotzdem hat sich unser Team spontan bereit erklärt, auch in der Freizeit und sogar am Wochenende zu impfen! Bitte honorieren Sie das mit Freundlichkeit, Verständnis und Geduld.

Bitte haben Sie auch Verständnis, wenn wir nicht alle Impfwünsche erfüllen können. Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf der Homepage der Stadt Augsburg! Hier erhalten Sie viele Antworten auf Ihre Fragen

https://www.augsburg.de/

Wir tun unser Bestes! Vielen Dank.

19.02.2021

Neue Ärztin im Team

Seit dem 01.01.2021 haben wir eine neue Ärztin in unserem Team: Frau Dr. med. Daniela Martin, seit 2018 Fachärztin für Anästhesiologie, absolviert in den nächsten 4 Jahren ihre Weiterbildung als Fachärztin für Allgemeinmedizin in unserer Praxis. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Frau Dr. Martin, die mit ihrer langjährigen Erfahrung das Spektrum unserer Praxis weiter vergrößert.

25.09.2020

Online-Terminreservierung

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
seit dem 26.02.2020 haben wir eine Online-Termin-Reservierung freigeschaltet. So können Sie bequem zu jeder Tageszeit und an jedem Wochentag einen Termin in unserer Praxis vereinbaren. Sie finden den Button auf unserer Startseite rechts oben.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch weiterhin während unserer Sprechzeiten telefonisch zur Verfügung.
Die Rezept-Bestellung per e-Mail kann ebenfalls weiter benutzt werden.

10.12.2020

Corona-Virus (1)

Wichtige Information zum CORONA-Virus:

Bei einem fieberhaften Infekt melden Sie sich bitte telefonisch an, damit wir Sie ohne längere Wartezeit und ohne unnötigen Aufenthalt in unserem Wartezimmer behandeln können oder beraten können.

Wir werden Sie dann in unserer Infektionssprechstunde am Ende der Vormittags- oder Nachmittags-Sprechstunde einplanen. Ferner werden wir Sie bitten, die Praxis dann nach 2-maligem Klingeln zum Hintereingang zu betreten. Sie werden dann von einer unseren Mitarbeiterinnen in ein Behandlungszimmer gebracht. BITTE: Mund-Nasen-Schutz UND Hände-Desinfektion beim Hereinkommen nicht vergessen.

Bitte seien Sie darauf vorbereitet, dass ein Nasen-Rachenabstrich abgenommen wird. Bei Verdacht auf eine COVID-19-Infektion werden Sie bis zum Erhalt des Ergebnisses nach den aktuellen Vorschriften unmittelbar in Quarantäne geschickt, bis ein Ergebnis vorliegt. Dies erhalten Sie über die CORONA-Warn-APP, über die Sie einen QR-Code einlesen können. Wir empfehlen Ihnen sehr, die App zu installieren.

Unsere Telefonnummer:
0821- 52 40 58

Weitere Informationen (24-Stunden Hotline): 116 117 (wegen vieler Anrufe lange Wartezeiten möglich)

und unter

www.rki.de und
www.augsburg.de ( > hier auch Info und Anmeldung über das Testzentrum der Stadt Augsburg)

25.09.2020

CORONA-Virus (2)

Aufgrund der Corona-Virus-Epidemie sind wir gezwungen, unsere Praxisabläufe regelmäßig an die aktuelle Situation anzupassen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Personenzahl in unserer Praxis regulieren müssen. Somit kann unter Umständen auch Wartezeit vor der Türe entstehen.

Beim Betreten unserer Praxis und während Ihres Aufenthaltes ist das korrekte Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Es dient der Sicherheit aller.

Rezeptbestellungen bitte gerade jetzt telefonisch oder über unsere Homepage. Oder werfen Sie uns einen Bestellzettel (Namen nicht vergessen!) in den Briefkasten. Die Abholung ist aus organisatorischen Gründen erst nach der Mittagspause bzw. am nächsten Tag möglich.

Die aktuelle Situation wirft für Sie als Patienten, aber auch für uns viele Fragen auf. Bitte haben Sie Geduld, wenn wir nicht sofort für jedes Problem eine schnelle Lösung parat haben.

Bitte tun auch Sie alles Mögliche, um die schnelle Verbreitung des Virus zu verhindern: Bitte halten Sie sich an die Empfehlungen der Behörden und Fachleute. Jede Ansteckung, die verhindert werden kann, rettet Leben, vielleicht auch das eines lieben Mitmenschen oder schützt uns vor den Unannehmlichkeiten weiter Beschränkungen.

An dieser Stelle vielen Dank für Ihr Verständnis.

16.04.2020

Video-Sprechstunde

Wegen der Einschränkungen unserer Sprechstunden bieten wir ab sofort die Möglichkeit einer Video-Sprechstunde an: Zu einem vereibarten Termin können wir über einen zertifizierten, sicheren Kanal miteinander sprechen.

Sie benötigen hierfür:
Einen PC, Notebook, Tablet oder Smartphone mit Kamera und Mikrofon.
Um die Videosprechstunde durchführen zu können, geben Sie uns bitte Ihre e-Mail-Adresse an.
Bitte halten Sie Ihre Versichertenkarte zum Termin bereit. Sie wird ggf. fotografiert.
Für die Videosprechstunde planen wir ca. 10 Minuten ein.

Einen Terminwunsch können Sie uns telefonisch oder besser per e-Mail zukommen lassen.